Unterirdisches Zeitz e.V.

Geschichtliches

Dem Biergenuss unserer Vorfahren haben wir es zu verdanken, dass sich unter der Altstadt von Zeitz ein Labyrinth von unterirdischen Gängen befindet. Das Bier musste kühl lagern und reifen, und so buddelten sich unsere Vorfahren vom 14. bis 16. Jahrhundert in

die Tiefe. Der relativ weiche Buntsandstein, auf demdie Altstadt von Zeitz steht, ließ es zu.

Im 2. Weltkrieg wurde ein Teil der Ganganlagen, die sich in einer Tiefe von 6 bis 12 m befinden, zu Luftschutzzwecken ausgebaut, so dass aus ehemals kleinen Bierlagerstätten regelrechte Gangsysteme entstanden. Eines davon wurde unter der Leitung des Vereins IG. Unterirdisches Zeitz ausgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Führungsgangsystem hat eine Ausdehnung von ca. 700 m.

 

In einer ca. 45 minütigen Führung erfährt der Besucher alles Wesentliche über die Geschichte und den Zweck dieser Ganganlagen.

 

 

 

Mit unserer Schatzsuche begeistern wir jedes Jahr viele Kinder.

Ein Abenteuer in den Gängen auf der Suche nach verborgenen Schätzen ist garantiert!

 

Spaß und Spannung lassen jeden Kindergeburtstag zu einen Erlebnis werden.

Schatzsuche